ABLAGE & ARCHIV


A L L G E M E I N E S

 

 




22.2.2021:  lt. dt. Bandwacht des DARC:

❗❗ Ein koronaler Massenauswurf (mit einer Winkelbreite von etwa 152 Grad) wurde auf SOHO/LASCO-Koronagraphenbildern am 20. Februar 2021 gegen 11:30 UTC beobachtet. Der CME ist auf ein Filament zurückzuführen, das sich um -15 Grad Länge und -20 Grad Breite befindet und gegen 10:00 UTC ausbrach. Die projizierte Geschwindigkeit wurde zwischen 300 km/s und 500 km/s geschätzt, aber wir schätzen die tatsächliche Geschwindigkeit höher ein, bis zu 600 km/s. Da sich das Filament in der Nähe des zentralen Meridians der Sonnenscheibe befand, erwarteten wir, dass der CME die Erde um den 23. und 24. Februar erreichen wird. Quelle: sidc.be

 

 

Ein Volltreffer! Ein Solarsturm von der Sonne wird die Erde treffen! NASA Vorhersagemodelle zeigen Auswirkungen am Morgen des 23. Februar. Da der Schutzschild der Erde bereits aufgrund der jüngsten schnellen Sonnenwinde gerüttelt wurde, könnten wir großes Aurora bis tief in mittleren Breiten bekommen!

FSQ von ZL2AFP FSQCall

Eine nicht alltägliche Betriebsart. Wir evaluieren die Brauchbarkeit für die digitale Kommunikation über Kurzwelle in CARO

Die Frequenz 3,588 MHz USB (80m) wird häufig tagsüber abgehört (zumindest aktuell von OE1RMS). Wer Interesse hat, kann mal versuchen, einen Kontakt aufzubauen.

 

Mögliche Betriebsfälle, die im Manual angegeben werden, sind:

  • Find a station's location and status.
  • Read a station's pre-defined message.
  • 'Poll' a station to check how reception is.
  • Send a sentence to all stations within range.
  • Send a sentence to just one specific station.
  • Send a sentence to be stored in a specific file.
  • Change the transmitting speed  at another station.
  • Receive and save a file from an unattended station.
  • Determine which program version a station is running.
  • Send a file to one, many or all stations, even unattended.
  • Call CQ (prints at all stations in range where CQ is enabled).
  • Determine which  other stations  have been active, and when.
  • Have a station relay your sentence to another station or stations.
  • Send an image to,  or receive an image from an unattended station.
  • Send periodic 'soundings and other messages from third party software.
  • Raise an Alert at a station, with automatic response once acknowledged.
  • Send a periodic 'sounding' message to let other stations know you are active.

Wie es aussieht, sind fast alle angegebenen Features für uns interessant. Bliebt zu klären, wie sich diese Betriebsart und die Kommunikationsmöglichkeiten in ein größeres Netz (vl. auch im Notfunk) etablieren kann.

 

Schaut mal auf: https://www.qsl.net/zl1bpu/MFSK/Callweb.htm


2020

Corona Lockdown  3 (Dez.20-Feb.21)

Da sich ein dritter Corona-bedingter Lockdown nach den Feiertagen abzeichnet, werden wir auch weiterhin keine Möglichkeit haben, ein Gruppen-Event, sei es eine Weihnachtsfeier, einen Clubabend oder eine Hauptversammlung in unserer Location im 7. Stock veranstalten zu können. Deswegen möchte ich ein paar Worte zum vergangenen Jahr an euch richten.

 

Trotz der großen auferlegten Einschränkungen haben wir dieses Jahr wiederum viele eigene Aktivitäten veranstaltet und waren erfolgreiche Teilnehmer bei Events, die  vom ÖVSV oder dessen Landesverbänden (speziell OE1) ausgerichtet wurden. Darunter fielen wieder mehrere Notfunk-Übungen per Sprache und Text, teilweise in Zusammenarbeit mit dem ÖRK und Bundesheer. 

Weiters haben wir richtungsweisende Entscheidungen gefällt:

  • Der Betrieb des OE1XUU-Relais und dessen weitere Bereitstellung durch den Radioclub Austria (Andy Böck) wurde
        vertraglich erneuert

  • Der Zugang zu den Relais-Räumlichkeiten ist nur noch ORF- bzw. ORS-Personal erlaubt.  Daher werden wir ggf. ein
        defektes Relais selbst abbauen und dem Radioclub Austria zur kostenfreien Reparatur übergeben, repariert
        wieder abholen und selbst wieder montieren (wie vor kurzem geschehen). Die Überwachung des Repeaters liegt ebenso
        auf unserer Seite.

  •         Wir werden einen Schrank montieren, um die Regenwasser-Problematik auszuschalten. Dazu
                 kommt  eine  Fernabschaltungsmöglichkeit über Netzwerk.
  • Gottfried wird uns für den Erhalt und die Erweiterung des HAMNet auch nach seiner Pensionierung zur Verfügung
        stehen.  Martin OE1MCA hat sich bereit erklärt, die kurzfristig damit einhergehenden Aktivitäten  zu übernehmen. 

 Wir beabsichtigen, 2021 wieder am Marconi-Tag teilzunehmen, die reparierte Antenne erlaubt dies wieder in vollem Umfang. Auch Notfunk-Events werden wieder unser Augenmerk finden. Antennenexperimente am Dach, Kahlenberg-Geräteschrank, WSPR-Bake, PACTOR-Mailbox u.a. sind Projekte, die wir uns für kommendes Jahr vorgenommen haben. 

 

Viele von euch liefern immer wieder wertvolle Beiträge zum Clubleben, zur Clubstation und anderen Bereichen unseres Clubs, seien es Sachspenden, Geldspenden oder euer persönlicher Einsatz. Dafür möchte ich euch zum Jahreswechsel ganz herzlich danken und hoffe, dass eure Motivation auch weiterhin so tolle Früchte trägt. In diesem Sinne wünsche ich euch eine frohe Weihnachtszeit!



2 0 1 9

 




 

Azoren Notfunk

Dringlichkeitsmeldung!           Notfunk Azoren – Bitte Frequenzen freihalten

 

  Da sich Hurrikan Lorenzo den Azoren nähert, wurde das Notfunk-Netzwerk  aktiviert. Funkamateure werden mit der Regierung und den Notfallteams  zusammenarbeiten. Lokale Analog- und DMR-Relais in VHF und UHF, Satelliten  und Kurzwelle (werden genutzt).

   Wir bitten alle Stationen auf Notfunkverkehr Rücksicht zu nehmen, der zu  und von den Azoren geht (CU, CQ8, CR8, CS8 und CT8-Prefixe).

  Arbeitsfrequenzen

   ***VHF - Priority Communication Systems (Repeaters) - Faial Island***

   1 - VHF Repeater (R0) (Cabeço Gordo): 145,600; Shift: -600KHz; Tone: 123hz  (coverage Faial Island, Pico and S.Jorge)

   2 - VHF (R7) repeater (Pico Verde): 145,775; Shift: -600KHz; Tone: 123hz  (west side cover Faial island)

   3 - UHF Repeater (Cabeço Gordo): 438,800; Shift: -7.6MHz; Tone: 123hz

   4 - Alternative: direct frequency 145,500

  

***UHF - DMR Digital Repeater***

   DMR Repeater - Faial Island (east side coverage of Faial Island and west of  Pico Island)

   RX Frequency: 438.300 TX Frequency: 430.700MHz

   Slot2 - TG 26867 (Faial)

   Slot1 - TG268 for outdoor communications

 

  ***HF - Inter-Island Links***

   1 - 80 meters - 3,760.00 Mhz. - 3,770.00 Mhz. - 3,750.00 Mhz.

  (Inter-islands)

   2 - 40 meters - 7,110.00 Mhz. - 7,100.00 Mhz. - 7,060.00 Mhz.

  (Inter-island)

   3 - 20 meters - 14,300.00 Mhz. - 14,310.00 Mhz. - 14,320.00 Mhz.

  (Communications with the outside)

 

 

Im Bestätigungsverkehr konnten wir 55 Stationen erreichen.

IN3ECH IN3SQL DF1LK DKBU DG4RAW DM4JA OE3JQB OE1XKD OE1TKW OE1PYA OE1VMC OE1YQB OE2WAO OE2XBH OE2ADE OE3XMC OE3XRC/P OE3CDW OE3YSC OE3FFC OE3NRC OE3YJM OE3APM OE3BHC OE3MRW OE3CQB OE3FQR OE3OPA OE3XNA OE3CFC OE3JQB OE3EMC OE4ENB OE5ENL OE5AWL OE5HOL OE5TSO/P OE5UAL OE5AWE OE5IIO OE5RBO OE6SWF OE6ABE OE6UIG OE6FEF OE7JTK OE7WKJ OE8YXK OE8PRK OE8HAQ OE8MKQ OE8XDX OE8PGK 9A/DL6MD8

 





2 0 1 7