NOTFUNK


Notfunkübung 2021 "Hot Austria" am 1.5.2021

Im Rahmen der Notfunk-Übung 2021, die diesmal auf Ausfällen des Stromnetzes, bedingt durch hohe Temperaturen, ausgelöst durch den Klimawandel, beruht, wird CARO wiederum seine Teilnahme anbieten.

Im Rahmen der Integration von CARO in das österreichische Notfunk-Konzept, in dem wir die Schnittstelle zwischen Amateurfunk und der Bevölkerung (via Radio, TV, Online und Teletext) einnehmen, wird die Anlage auch 2021 weiter verbessert. Es wird eine HF-Mobilbox eingerichtet, die es ermöglicht, die Station 24/7 per Pactor I-III zu erreichen und wichtige Nachrichten zu hinterlassen. Dabei kommt eine der beiden Rohde&Schwarz Vertikalantennen zum Einsatz.

 

Wir sind im Rahmen der jährlich stattfindenden Not- und Katastrophenfunkübungen im engen Kontakt mit dem Notfunkreferent des ÖVSV-Dachverbandes Herbert OE3KJN. Auch dieses Jahr wird wiederum ein derartiges Event stattfinden.


 

Ein Projekt in der Gruppe um den Notfunk ist CARO COM. Details findet man hier.

 


Österreichweite Sirenenprobe und Notfunk-Test mit CARO Beteiligung  3.10.-4.10.2020:

 

am letzten Wochenende haben wir erfolgreich am Notfunk-Contest mit Sirenenprobe teilgenommen. Ich freue mich, dass so viele CARO-Teilnehmer aktiv dabei waren. Es war für heuer der letzte mir bekannte namhafte Contest mit CARO-Potenzial (man möchte mich bitte Lügen strafen, falls dem nicht so wäre).

 

Trotz der Corona-Einschränkungen und dem untersagten gemeinsamen vor-Ort-Betrieb der Clubstation OE1XRW konnten wir mit eigenen Rufzeichen, über eine (in-house) Remote-Anbindung im ORF-Z als OE1XRW sowie über OE1XRW/1 von meinem Home QTH arbeiten.

 

Teilgenommen haben 

  • Christian OE3ILC (Sirenenprobe)
  • Wolfgang OE3OBB am Nachmittag (Sirenenprobe + Event)
  • Norbert OE1NWA,
  • Martin OE1MCA sowie
  • Roman OE1RMS (Sirenenprobe + Event bis in die Morgenstunden am Sonntag)
  • Gerhard OE1DLC (Sirenenprobe + KW-Datenaustausch über die RotKreuz-Station OE3XRK/Tulln)

Gehört wurden außerdem folgende CARO-Mitglieder:

  • Roland OE1RSA (Sirenenprobe + Event) und
  • Helmut OE1TKW (Sirenenprobe + Event)

Während des Events hatte OE1RMS plangemäß Kontakt mit OE7GPI in der Landeswarnzentrale OE7, der die Ergebnisse der Messungen im Tiroler Kaunertal zur Weiterleitung erfolgreich über Kurzwelle digital übermittelte. Diese Information hat OE1RMS dann an die Leitstelle weitergegeben. Es sollte dabei eine Informationsübermittlung zwischen ARENA-Stationen über Kurzwelle während des Notfunk-Events getestet werden.

  

OE1RMS möchte allen Teilnehmern herzlich danken und hofft, dass beim nächsten Contest wieder eine derart große Zahl an aktiven OMs dabei sein werden.

Auch Martin OE1MVA, der Notfunkreferent für Wien, lässt den CARO Mitgliedern für ihre Bereitschaft und den Betrieb ganz besonderen Dank ausrichten!


Zwentendorf Großeinsatz Funkamateure

Wolfgang OE3WBS hat 2017 ein sehr nettes Video über ein Großevent in Zwentendorf produziert:

https://www.facebook.com/oevsv/videos/2075109665848044/

 


Hedy Lamarr Notfunk-Event 3.10.2020

Am 1.5.2020 im Rahmen der Notfunkübung HEDY LAMARR  per PACTOR übertragenes Bild eines Feuerwehreinsatzes. Details findet ihr oben unter dem Link "Ergebnisse Hedy Lamarr"