NOTFUNK


Notfunkübung 2021

Im Rahmen der Notfunk-Übung 2021, die auf Ausfällen des Stromnetzes, bedingt durch hohe Temperaturen, beruht, wird CARO wiederum seine Teilnahme anbieten.

Im Rahmen der Integration von CARO in das österreichische Notfunk-Konzept, in dem wir die Schnittstelle zwischen Amateurfunk und der Bevölkerung (via Radio, TV, Online und Teletext) einnehmen, wird die Anlage auch 2021 weiter verbessert. Es wird eine HF-Mobilbox eingerichtet, die es ermöglicht, die Station 24/7 per Pactor I-III zu erreichen und wichtige Nachrichten zu hinterlassen. Dabei kommt eine der beiden Rohde&Schwarz Vertikalantennen zum Einsatz.

 

Wir sind im Rahmen der jährlich stattfindenden Not- und Katastrophenfunkübungen im engen Kontakt mit dem Notfunkreferent des ÖVSV-Dachverbandes Herbert OE3KJN. Auch dieses Jahr wird wiederum ein derartiges Event stattfinden.


Sirenenprobe 3.10.2020 Notfunk-Event

 

 


Am 1.5.2020 im Rahmen der Notfunkübung HEDY LAMARR  per PACTOR übertragenes Bild eines Feuerwehreinsatzes. Details findet ihr oben unter dem Link "Ergebnisse Hedy Lamarr"