Das CARO-Notfunk-Ressort wurde gegründet am 1.1.2020

Seite im Aufbau


Für die Kommunikation im Katastrophenfall stehen die Funkamateure dem ORF zur Seite um die Informationskette aufrecht zu erhalten. Umgekehrt hilft CARO nach besten Kräften, Informationen an von der Außenwelt abgeschnittene Bürger zu bringen.


Um neben der regelmäßigen großen K-Übung am 1. Mai in Übung zu bleiben, gibt es regelmäßige Notfunk-Übungen, um Verbindungen und Abläufe zu testen.

 

Derzeit gibt es folgende Termine für den Notfunk-Runspruch auf 80m:
Jeden ersten Mittwoch im Monat
ab 17.45 Uhr UTC
auf 3.643 kHz LSB (+/- QRM)
Allgemeiner Funkverkehr
ab etwa 17:15 Uhr UTC


Unser Einsatzbereich beschränkt sich nicht nur auf Wien und Umgebung, sondern wir planen, österreichweit und in Ausnahmen auch darüber hinaus unterstützend und vor allem verbindend tätig zu sein.


Weitere Notfunk-Quellen und Literatur



Aktuelle Informationen gibt es auch auf der NOTFUNK Seite des ÖVSV.